Hausbau in Srebrenica vom 19. bis 26.09.2017

8 Havixbecker bauen der Familie Barjaktarevic ein neues Zuhause

RFTL Spenden-Gedächtnislauf sammelt 3300.- Euro

17.07.2017-Aktionen

Der  Spendenlauf am Sonntag 16. Juli 2017 war ein voller Erfolg! Ein Lauf gegen das Vergessen und für den Frieden!

Fast 100 Läufer, Walker und Wanderer waren zu 17 Uhr zum Torbogen gekommen, um das von Sponsoren bereit gestellte Spendengeld für Srebrenica zu erlaufen. € 3.- war jede gelaufene Runde wert.

Doch zunächst stand das Gedenken an die Opfer des Massakers von Srebrenica, bei dem am 11. Juli vor 22 Jahren 8000 Jungen und Männer systematisch hingerichtet wurden, im Vordergrund. Viele Frauen und Mütter wurden ebenso systematisch misshandelt und vergewaltigt in diesem Krieg. Andere erlitten in den Kz´s schwere Folter. Ziel war die Vernichtung der muslimischen Bevölkerung. Es war der grösste Völkermord in Europa seit dem Holocaust und die Welt hat zugesehen.

In Potocari wurden am Dienstag wieder 71 im vergangenen Jahr identifizierte Opfer aus den Massengräbern beigesetzt. Auf dem Friedhof der Gedenkstätte sind bisher 6510 Tote begesetzt, deren Identität zweifelsfrei geklärt werden konnte. Über 1700 sind noch nicht gefunden und identifiziert.

„Wir wollen mit diesem Spendenlauf in Havixbeck all denen, die die Folgen dieses grausamen Krieges ertragen müssen, das Signal zu senden. „Ihr seid nicht von der Welt vergessen“, so Charly Weiper und weiter, „Lasst uns mit viel Freude und sportlichem Engagement Aufmerksamkeit schaffen und ich bin sicher, jeder von Euch wird unterwegs in Gedanken immer mal wieder bei denen sein, die noch heute die Folgen leben und ertragen müssen.  Gemeinsam schaffen wir ein kleines Stück bessere Welt!

Dann war 1 Stunde Zeit, um mit 1100 Runden auf der ca. 600m langen Strecke, die € 3300.- für weitere Hilfsprojekte zu sichern.

 


sponsoren